Turmjubiläum des Lutherkirchturms

Unser Lutherkirchturm wurde in den Jahren 1518/19 erbaut und feiert daher 2019 sein 500-jähriges Bestehen. Zum Auftakt des Jubiläumsjahrs gibt es einen Vortragsabend "Württemberg und Fellbach vor 500 Jahren" mit Professor Dr. Hermann Ehmer.

Unser Lutherkirchturm wurde in den Jahren 1518/19 erbaut und feiert daher 2019 sein 500-jähriges Bestehen. Zum Auftakt des Jubiläumsjahrs veranstalten die Luthergemeinde und das Kulturamt der Stadt am Mittwoch, 6. Februar 2019 um 19:30 Uhr in der Lutherkirche einen Vortragsabend mit Professor Dr. Hermann Ehmer. Der Theologe und Historiker, langjähriger Leiter des Landeskirchlichen Archivs, wird über das Thema Württemberg und Fellbach vor 500 Jahren sprechen.

Herzliche Einladung.

Zum Jubiläum wird eine Broschüre erscheinen, die Informationen zur Baugeschichte von Kirche und Turm sowie Berichte über einige Pfarrer an dieser Kirche und ihr Wirken in der Geschichte Fellbachs enthält.

Württemberg und Fellbach vor 500 Jahren

Über dem Eingang zum Turm der Fellbacher Lutherkirche steht die Jahreszahl 1519. Ausgerechnet in einer Zeit der Unruhe und der Umbrüche hat man diesen Turm erbaut. Martin Luther hatte 1517 seine 95 Thesen veröffentlicht, die die Kirchenreform in Gang setzten. Herzog Ulrich von Württemberg wurde 1519 aus seinem Land vertrieben und konnte erst nach 15-jährigem Exil wieder zurückkehren. Er kam zurück mit dem Vorsatz, in seinem Herzogtum die Reformation einzuführen. Es wird daher zu fragen sein, wie sich das alles in Fellbach auswirkte.