Herzlich Willkommen bei der
Evangelischen Kirchengemeinde Fellbach

Gottesdienste am
Pfingstsonntag, 31.05.2020

10:00 Uhr Lutherkirche
                mit Pfarrer Julian Scharpf
                Offizielle Begrüßung
                von Pfarrer Julian Scharpf
                durch Pfarrer Eberhard Steinestel

10:00 Uhr Pauluskirche
                mit Pfarrer Pál Gémes

Aufgrund der Hygieneverordnung wird darauf hingewiesen, dass ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden muss und dass nur auf bestimmten Sitzplätzen Platz genommen werden darf.
Da nicht gesungen werden darf, sind die Gottesdienste in kürzerer Form.
Masken sind empfohlen, aber keine Pflicht.

Gottesdienste am
Pfingstmontag, 01.06.2020

10:30 Uhr Gottesdienst im Grünen
        (Pfarrer Steinestel, Posaunenchor)
        Ort: Alter Friedhof (zwischen
        Lutherkirche und Schwabenlandhalle)

11:00 Uhr ökumenischer Gottesdienst
        (Pfarrer Eckert und Team)
        Ort: Besinnungsweg Oeffingen,
               Station „Zeit“

Aufgrund der Hygieneverordnung wird darauf hingewiesen, dass ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden muss und dass nur auf bestimmten Sitzplätzen Platz genommen werden darf.
Da nicht gesungen werden darf, sind die Gottesdienste in kürzerer Form.
Masken sind empfohlen, aber keine Pflicht.

Die Gottesdienste werden nun nicht mehr aufgezeichnet.
Unsere Andachten der letzten Wochen finden Sie hier auf YouTube. Die gemeindeübergreifenden Onlinegottesdienste sind ebenfalls auf YouTube zu sehen.

Waldheim 2020 Entscheidung Juni

Entgegen anderslautender Meldungen fällt die Entscheidung über eine Durchführung bzw. Absage des Ferienwaldheims der Evangelischen Kirchengemeinde Fellbach voraussichtlich Ende Mai / Anfang Juni. Dies wird von mehreren Faktoren abhängen, u.a. die Erlasse der Landesregierung sowie des...

mehr

Grußwort für unsere Partnerstädte in schweren Zeiten!

Am 17. 4. haben Geistliche der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Fellbach mit Frau Beatrix Kant, 1. Vorsitzende des Städtepartnerschafts Vereins Fellbach e.V., in der Dionysiuskirche in Schmiden eine Videobotschaft aufgenommen.

mehr

Fellbach liefert!

Sie sind in Quarantäne, haben aufgrund des Alters oder als Risikopatient Sorge, sich anzustecken, wenn Sie einkaufen müssen, und haben niemanden in der Nachbarschaft, der Ihnen helfen kann:

Kein Problem, Ihre Kirchengemeinde ist mit „Fellbach liefert“ für Sie da! Wir machen Ihren Einkauf!

mehr

Alle Veranstaltungen wurden bis auf Weiteres abgesagt

Die Kirchengemeinde Fellbach legt bei allen Veranstaltungen eine Pause ein. Diese Entscheidung ist angesichts der sich verschärfenden Situation unumgänglich und wurde aus Mitverantwortung gegenüber älteren und verletzlichen Menschen getroffen, auch gegenüber den vielen ehrenamtlich und hauptamtliche...

mehr

Aktuelle Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 27.05.20 | Annette Noller wird neue Diakoniechefin

    Prof. Dr. Annette Noller ist am Dienstag, 27. Mai, zur Vorstandsvorsitzenden des Diakonischen Werks Württemberg gewählt worden. Die 58-jährige Pfarrerin ihr Amt zum 1. Dezember an. Sie folgt Oberkirchenrat Dieter Kaufmann nach, der zum 30. November 2020 in den Ruhestand geht.

    mehr

  • 26.05.20 | Asylpfarrer: Mehr Klarheit durch Urteil

    Stuttgart/Karlsruhe. Der Asylpfarrer und landeskirchliche Beauftragte im Migrationsdienst in Württemberg, Joachim Schlecht, hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Umgang mit zum Christentum übergetretenen Asylbewerbern generell begrüßt. Es bringe mehr Klarheit, auch in innerkirchliche Diskussionen, sagte Schlecht dem Evangelischen Pressedienst (epd).

    mehr

  • 25.05.20 | „Suizide können wegen Corona zunehmen“

    Auch für die Notfallseelsorge ist die Corona-Zeit eine Ausnahmesituation, sagt Ulrich Gratz, Leiter der Notfallseelsorge im Landkreis Ludwigsburg und evangelischer Pfarrer in Oberriexingen. Im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd) erklärt er, wie die Notfallseelsorge sich auf die Pandemie eingestellt hat und was Menschen tun können, die sich vor dem Virus fürchten.

    mehr